Uns gibt es seit März 1999. Wir sind Menschen mit unterschiedlichsten Lebensläufen. In der Mehrzahl sind wir Ruheständler. Was uns verbindet, sind gemeinsame Freizeitgestaltung, gegenseitige Toleranz, Hilfe bei individuellen Problemen und vieles mehr. Kurz gesagt: Gelebtes Miteinander.
Wir sind kein Verein. Wir organisieren uns selbst und stimmen unsere Aktivitäten innerhalb der Gruppe ab. Jeder darf in der Gruppe Vorschläge und Anregungen einbringen und den einen oder anderen zum Mitmachen bewegen.


Wir freuen uns über jeden, der zu uns kommt und unser Gruppenleben mit neuen Impulsen bereichert.
Genau 908 Tage nach Abriss des alten Stadtteiltreffs Heckinghausen ist unser neuer Treffpunkt fertig gestellt. Wir durften unsere Wünsche und Bedürfnisse zum Neubau des Stadtteilzentrums äußern und freuen uns, dass wir wieder einen Treffpunkt haben.


Wir treffen uns zur "Basisgruppe" mittwochs alle 14 Tage (ungerade Kalenderwoche) von 18:00 bis 19:00 Uhr im Stadtteilzentrum Heckinghausen, Heckinghauser Str. 195-197 und hoffen sehr, dass einige neugierig geworden sind und bei uns reinschnuppern.


Das Stadtteilzentrum Heckinghausen ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen: Schwebebahnhof Oberbarmen ca. 15 Min Fußweg;
Bus 611 von Alter Markt Steig 3, Richtung Wuppertal Lenneper Str. bis Haltestelle Werléstr. oder 

Bus 604 von Alter Markt Steig 3, Richtung Dieselstr. Schleife bis Haltestelle Werléstr.


Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Treffpunkt

 

(Bild unserer neu erbauten Begegnungsstätte folgt)

Auch interessant:

Sental Artikel zu "15 Jahre ZWAR Heckinghausen"

Bürgerforum Heckinghausen

Quartierbüro Heckinghausen (AWO)

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv